WAD III E
WAD III M

Bereits seit unserer Gründung im Jahr 2003 fertigen wir unter anderem die Betonkränze unserer Produktbereiche WAD III E und WAD III M in Luftporenbeton an.

Sie können heute zwischen den Betongüten C30/37 LP (außerhalb Lau-Fläche) und C35/45 LP (innerhalb Lau-Fläche / auch mit DIBt-Zulassung Z-74.3-142) wählen. Diese entsprechen der Expositionsklasse XF4 und gewährleisten somit einen hohen Frost- und Tausalzwiderstand.

Hierzu noch eine Erläuterung:
Bei den Betongüten C30/37 LP und C35/45 LP handelt es sich um Luftporenbeton. Je nach Zuordnung einer Expositionsklasse muss ein Beton als Luftporenbeton hergestellt werden. Beton der Expositionsklasse XF4 darf nur als Luftporenbeton ausgeführt werden. Die Zuordnung der Klasse XF4 gilt u.a. für mit Tausalz behandelte Verkehrsflächen, überwiegend horizontale Bauteile im Spritzwasserbereich von taumittelbehandelten Verkehrsflächen, Betonschutzwände, Räumerlaufbahnen von Kläranlagen sowie Meerwasserbauteile in der Wasserwechselzone. Da Domschachtabdeckungen mit Betonkranz häufig im Fahrbahnbereich verbaut werden und somit einem erheblichen Angriff durch Frost-Tau-Wechsel ausgesetzt sind, empfiehlt sich grundsätzlich der Einsatz von Luftporenbeton.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!